Aktuelle Theoriediskurse Sozialer Arbeit: Eine Einführung by Michael May

By Michael May

Mit diesem Lehrbuch können Exkursionen in die aktuelle 'Theorielandschaft' der Sozialen Arbeit unternommen werden. Die Darstellung folgt dem prozessualen und diskursiven Charakter der Theorieproduktion, d.h. nacheinander werden verschiedene Ansätze dieser Theorieentstehungen skizziert. Auf diese anschauliche Weise wird sorgfältig herausgearbeitet, wie solche Theoriebildungen innerhalb eines großen allgemeinen Theoriegebäudes von jeweils verschiedenen 'Denkstandorten' aus erfolgen.

Show description

Read Online or Download Aktuelle Theoriediskurse Sozialer Arbeit: Eine Einführung PDF

Similar german_11 books

Praktikum der quantitativen anorganischen Analyse

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Analyse von Energie- und Umweltpolitiken mit DIOGENES: Ein gesamtwirtschaftliches Modell und seine Anwendung auf die Elektrizitätswirtschaft in Baden-Württemberg

Umweltökonomische Fragestellungen erfordern Modelle, in denen neben ökonomischen auch technische bzw. naturwissenschaftliche Zusammenhänge berücksichtigt werden. Ein Beispiel für ein technisch fundiertes ökonomisches Modell stellt DIOGENES dar. Mit DIOGENES läßt sich die Entwicklung eines Wirtschaftszweiges einschließlich der induzierten ökonomischen und ökologischen Größen untersuchen, wobei auch die Altersstruktur des Kapitalstocks sowie technische, wirtschafts- und gesellschaftspolitische Restriktionen berücksichtigt werden.

Gangstörungen: Grundlagen und computergestützte Ganganalyse

Gangstörungen sind ein in der Medizin noch weithin unterschätztes challenge. Eine Vielzahl von Patientinnen und Patienten aus verschiedenen Fachbereichen ist davon betroffen -- für Neurologen, Orthopäden, Geriater, Internisten, Chirurgen, Rehabilitationsmediziner, Physio- und Ergotherapeuten eine large diagnostische und therapeutische Herausforderung.

Additional resources for Aktuelle Theoriediskurse Sozialer Arbeit: Eine Einführung

Example text

May 2004: 187 ff. ). ), bezieht sich direkt auf Lefèbvre. : 237) auf. : 236). : 237) Perspektive sei, „der Alltäglichkeit zu helfen, eine ihre anwesende-abwesende Fülle zu erzeugen“ (Lefèbvre 1972: 31). Sünker sieht hier große Parallelen zu Heydorns „Neufassung des Bildungsbegriffs“. Demzufolge sei Bildung „mit ihrem Ausgang ... Selbsthilfe, der Mensch soll sich am Menschen gewinnen. ] Sie ist Selbsttun als gegenseitige Hilfe, damit ständige Initiierung von Befreiung. ] Zukunft im Gegenwärtigen.

Dabei müsse sich jedoch „immer erst erweisen, welche Organisationsform dem Produktionsprozess von Erfahrung der Problembetroffenen angemessen“ (May 2005: 236) sei. ), der noch als Pädagoge glaubte diese für seine Schützlinge notwendige Organisationsform schon zu kennen. ) gelte es vielmehr den Lebenszusammenhang der Problembetroffenen aufzusprengen – Lefèbvre spricht von „Dissoziation“ – und in einer Aufhebung der arbeitsteiligen und damit auch geschlechtsspezifischen Spezialisierung der Sinne neu zu organisieren (vgl.

Trotz dieses sehr starken Bezugs Sünkers auf Lefèbvre und andere materialistische Ansätze von Alltagstheorie und Praxisphilosophie wird sein Ansatz 48 Michael May häufig eher als ein „kritisch-subjektiver“ bzw. „bildungstheoretischer“ (vgl. Thole 2002: 33) etikettiert. Ähnliches gilt auch für den von Timm Kunstreich und mir (vgl. 1999) unterbreiteten Vorschlag, Soziale Arbeit als „Bildung des Sozialen und Bildung am Sozialen“ zu bestimmen. In der Debatte um eine Theorie Sozialer Arbeit wird das alltags- und lebensweltorientierte Paradigma demgegenüber eher mit den Arbeiten von und um Hans Thiersch assoziiert.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 3 votes

admin