Angewandte Virtuelle Techniken im Produktentstehungsprozess: by Michael Schenk, Marco Schumann

By Michael Schenk, Marco Schumann

Dieses Buch beschreibt die Forschungsergebnisse des Projektes AVILUSplus. Die Wissenschaftler befassen sich mit den Technologieentwicklungen zur Erhöhung der Realitätsnähe virtueller Modelle. Dazu werden fünf Themenschwerpunkte betrachtet: Informationsmanagement im Produktlebenszyklus, Simulation und Rendering, monitoring, Interaktion und Geometrieerfassung.

Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und Technologieentwickler, die sich über den aktuellen Stand, Entwicklungstrends und Einsatzmöglichkeiten virtueller Techniken informieren möchten. Umfangreiche Referenzen liefern einen Ausblick auf weiterführende Arbeiten.

Show description

Read or Download Angewandte Virtuelle Techniken im Produktentstehungsprozess: AVILUSplus PDF

Similar german_16 books

CSR und Stakeholdermanagement: Strategische Herausforderungen und Chancen der Stakeholdereinbindung

Die company Social accountability (CSR)- und/oder Nachhaltigkeitsstrategie beeinflusst die Arten und Formen der Einbindung von Stakeholdern. Dieses Buch zeigt leading edge Formen des Stakeholder Managements bzw. Engagements. Anhand von Fallbeispielen aus deutschen und österreichischen Unternehmen werden Erwartungen bzw.

Gravitation und Physik kompakter Objekte: Eine Einführung in die Welt der Weißen Zwerge, Neutronensterne und Schwarzen Löcher

Mit diesem Buch taucht der Leser ein in die exotische Welt der kompakten Sterne. Der Autor ermöglicht eine verständliche Übersicht über die Entstehung, Eigenschaften und die Physik hinter astrophysikalischen Objekten wie Weiße Zwerge, Neutronensterne oder Schwarzen Löchern. Nach einer Einführung zur Klassifizierung und Entwicklung von Sternen, werden die notwendigen Grundlagen von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie erläutert, die zum Verständnis benötigt werden.

Langzeitresultate in der Extremitäten- und Wirbelsäulenchirurgie: Follow-up von 20 und mehr Jahren

In diesem Buch präsentieren 38 renommierte Orthopäden 38 beeindruckende Langzeitverläufe in der operativen Orthopädie und Unfallchirurgie:· Das Nicht-Kennen-Wollen unserer Langzeitresultate ist wie das Verdrängen unseres eigenen beruflichen Werdeganges. · Aus der Langzeitdokumentation holen wir unsere Sicherheit, dem medizinisch-industriellen Komplex mit all seinen kurzlebigen technischen Neuerungen gegenüber kritisch zu sein.

Jahrbuch für Soziale Interaktion 1

Das Jahrbuch Soziale Interaktion bietet dem Forschungs- und Denkstil des Symbolischen Interaktionismus im deutschen Sprachraum eine Plattform. Seit den 1970er Jahren liegen die entsprechenden Referenztexte von George Herbert Mead, Herbert Blumer, Erving Goffman oder Anselm Strauss in Übersetzung vor.

Additional info for Angewandte Virtuelle Techniken im Produktentstehungsprozess: AVILUSplus

Sample text

Einen Beitrag dazu liefern die PLM-Services [5, 6]. Die Generierung von Handlungsanweisungen wird in bestehenden Arbeiten unter verschiedenen Aspekten und Zielstellungen betrachtet. Der Fokus liegt zum einen auf der Nutzung verschiedener Ausgangsdaten (PDM, PLM, 3D, 2D), zum anderen auf der Generierung unterschiedlicher Ergebnisdarstellungen (Text, bildliche Darstellung, interaktive 3D-Visualisierung). In PDM- und PLM-Systemen sind die erforderlichen Verbindungsinformationen und Eigenschaften von Bauteilen (Constraints, Features) nicht notwendigerweise vorhanden.

Diese Informationen werden mit den bekannten Einbaupositionen in Animationen überführt und in Präsentationsprozeduren integriert. Jede Prozedur enthält einen oder mehrere Prozedurschritte, denen die einzelnen Bauteildemontageanimationen zugeordnet sind. In diesen werden die berechneten Bauteilpositionen hinterlegt und mit den zugehörigen Bauteilen verknüpft (Verknüpfung von Struktur- und Funktionsebene). 3 Teilprojekt TP 1 – Information im PLM-Prozess 31 Erstellung der globalen Demontage Der bisher berechnete Animationspfad beschreibt die Teil-Demontage von der Einbaulage bis zur Ausbauposition, welcher durch den Bewegungstest (lokale Trennung) ermittelt wurde.

Das erwähnte XWS-Format ist ein XML-basiertes, proprietäres Format zur Speicherung von Szenario-Metadaten.  a. Aufgaben, Abläufe, Schritte, Aktionen, Animationen, Kriterien und kausale Zusammenhänge, die bei der Erstellung von Handlungsanweisungen bzw. Trainingsszenarien in der VDT-Plattform erzeugt werden, zu beschreiben. Das Format ist erweiterbar und wurde im Projekt um das Element „Montage“ erweitert. Das Element dient zum Austausch von abgeleiteten funktionalen Objektinformationen, die auf VRSeite zur Unterstützung des Szenario-Erstellungsprozesses genutzt werden.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 22 votes

admin