Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionalen by PD Dr. Uwe Blien (auth.)

By PD Dr. Uwe Blien (auth.)

Das Buch untersucht die fundamentale Beziehung, die zwischen Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionaler Ebene besteht. Dazu wird ein theoretisches Modell entwickelt, das weitere Einflüsse, insbesondere zu Innovation und Strukturwandel, integriert. Vorgestellt werden theoretische Analysen zur Identifikation von Kausalbeziehungen zwischen den Variablen sowie empirische Ergebnisse vor allem zum Effekt der Arbeitslosigkeit auf den Lohn. Die dabei verwendeten ökonometrischen Methoden werden eingehend diskutiert. Wirtschaftspolitische Schlußfolgerungen zur Förderung des Strukturwandels und zu den Ursachen der Arbeitslosigkeit beschließen die Darstellung.

Show description

Read or Download Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionalen Arbeitsmärkten: Theoretische Analyse, ökonometrische Methode, empirische Evidenz und wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen für die Bundesrepublik Deutschland PDF

Best german_11 books

Praktikum der quantitativen anorganischen Analyse

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Analyse von Energie- und Umweltpolitiken mit DIOGENES: Ein gesamtwirtschaftliches Modell und seine Anwendung auf die Elektrizitätswirtschaft in Baden-Württemberg

Umweltökonomische Fragestellungen erfordern Modelle, in denen neben ökonomischen auch technische bzw. naturwissenschaftliche Zusammenhänge berücksichtigt werden. Ein Beispiel für ein technisch fundiertes ökonomisches Modell stellt DIOGENES dar. Mit DIOGENES läßt sich die Entwicklung eines Wirtschaftszweiges einschließlich der induzierten ökonomischen und ökologischen Größen untersuchen, wobei auch die Altersstruktur des Kapitalstocks sowie technische, wirtschafts- und gesellschaftspolitische Restriktionen berücksichtigt werden.

Gangstörungen: Grundlagen und computergestützte Ganganalyse

Gangstörungen sind ein in der Medizin noch weithin unterschätztes challenge. Eine Vielzahl von Patientinnen und Patienten aus verschiedenen Fachbereichen ist davon betroffen -- für Neurologen, Orthopäden, Geriater, Internisten, Chirurgen, Rehabilitationsmediziner, Physio- und Ergotherapeuten eine sizeable diagnostische und therapeutische Herausforderung.

Extra resources for Arbeitslosigkeit und Entlohnung auf regionalen Arbeitsmärkten: Theoretische Analyse, ökonometrische Methode, empirische Evidenz und wirtschaftspolitische Schlussfolgerungen für die Bundesrepublik Deutschland

Example text

Die Anwendung dieses Instrumentariums hat insbesondere Krugmans (1991a) "Neue ökonomische Geographie" geprägt (vgl. Fujita, Krugman, Venables 1999). Nicht die Ideen über die Wirksamkeit von Agglomerationseffekte etc. sind neu - hier wenden Wirtschaftsgeographen zu recht ein, daß sie ähnliche Ideen schon immer vertreten haben. Krugmans Leistung besteht vielmehr darin, diese Effekte mit dem Instrumentarium der ökonomischen Wissenschaft zu analysieren und mit herkömmlichen Argumentationen zu integrieren.

Der Gütermarkt kann - über ein modifiziertes IS-LM-Schema - integriert werden. Die Grundelemente einer makroökonomischen Argumentationsweise werden hier vor allem deshalb entfaltet, um Beziehungen zur Regionaltheorie herauszuarbeiten, die in den folgenden Kapiteln im Vordergrund steht. Die Erklärung der Lohnkurve ist im wesentlichen eine regionalisierte Umsetzung der benannten Makrotheorie. Die Diskussion des Verhältnisses von Regional- und Makrotheorie ist erforderlich, da nur so geklärt werden kann, wie viel allgemein über das Funktionieren einer Ökonomie zu lernen ist, wenn man zur Betrachtung von Regionen übergeht.

1 zusammengestellt sind. Diese zeigt, daß der Produktlebenszyklus (oder Produktzyklus, um die biologische Assoziation zu vermeiden) nicht mit dem ,Tod' des betreffenden Produkts enden muß. In der 45 Auf- und Abstiege: Entwicklungspjade von Regionen Markteinführungsphase sind sowohl Produktinnovationen als auch Prozeßinnovationen (vgl. Feser 1990b: 15) hoch. Der Absatz ist zunächst niedrig, steigt als Folge des hohen Bedarfs und von Preisreduzierungen schnell. 1 Produktlebenszyklus Innovationen und Produktabsatz über die Zeit MarkteinfOhrungsphase Expansionsphase Reifephase Slagnationsphase Produktinnovation Ze~(t) Bereits ein Übergang der Nachfrage in den inelastischen Bereich kann eine Region in eine Krise stürzen.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes

admin